++++ Für den Grimme Preis 2019 wurden vier Fernsehfilme nominiert, bei denen Klienten der Agentur Brandner mitgewirkt haben: für "Frankfurt, Dezember '17" (Regie: Petra Wagner) hat Stefanie Bieker das Kostümbild gestaltet, für "Familie Lotzmann geht auf die Barrikaden" (Regie: Axel Ranisch) war es die Kostümbildnerin Gioia Raspé. Bei Volker Schlöndorffs "Der namenlose Tag" war Susanne Hopf für das Szenenbild verantwortlich, und bei "Der Polizist und das Mädchen" hat Rainer Kaufmann Regie geführt. ++++

++++ Beim Midwest Independent Film Festival 2019 wurde der Kameramann Matthias Grunsky für seine Bildgestaltung bei "Saints Rest" (Regie: Noga Ashkenaz) mit dem Preis für die Beste Cinematographie ausgezeichnet. ++++

++++ Andreas Dresens Spielfilm "Gundermann", dessen Szenenbild von Susanne Hopf gestaltet wurde und für dessen Kostümbild Sabine Greunig verantwortlich war, ist in die Vorauswahl der Deutschen Filmakademie für den Deutschen Filmpreis aufgenommen worden. ++++

++++ Zwei Spielfilme, für deren Bildgestalltung die Kamerafrau Judith Kaufmann verantwortlich war, sind in die Vorauswahl der Deutschen Filmakademie für den Deutschen Filmpreis aufgenommen worden: "Der Junge muss an die frische Luft" (Regie: Caroline Link) und "Nur eine Frau" (Regie: Sherry Hormann). ++++

++++ Der Spielfilm "Ich war zuhause, aber" von Angela Schanelec, dessen Szenenbild Reinhild Blaschke gestaltet hat, wird seine Welturaufführung im Wettbewerb der Berlinale 2019 feiern. ++++

++++ Die Regisseurin Katalin Gödrös inszeniert in der Schweiz den Fernsehfilm "Jetzt erst recht!", bei dem die Kamerafrau Jutta Pohlmann für die Bildgestaltung verantwortlich ist. Es produziert Hugofilm für den SRF. ++++

++++ Der Szenenbildner Christian M. Goldbeck hat das Szenenbild und den Studiobau für den Kinofilm "Das perfekte Geheimnis" gestaltet, eine Produktion der Constantin Film, bei der Bora Dagtekin Regie führt.++++

++++ Der Kameramann Matthias Grunsky dreht in den USA den Piloten der True Crime Serie "OCCK". ++++

++++ Die Kostümbildnerin Anette Guther gestaltet auch das Kostümbild für die zweite Staffel der Netflix-Serie "Dark" (Regie: Boran Bo Odar), deren erste Staffel mit dem Grimme-Preis 2018 ausgezeichnet wurde. ++++

++++ Die Kamerafrau Judith Kaufmann bereitet in der Schweiz die Bildgestaltung für den Spielfilm "Haus am See" vor, bei dem Bettina Oberli Regie führen wird. Produziert wird das Familiendrama von hugofilm features. ++++

++++ Die Autorin und Regisseurin Pia Marais schreibt zusammen mit ihrem Co-Autor Willem Droste eine neue Fassung des Drehbuchs "Die Liebenden", bei dessen Verfilmung durch KGP Kranzelbinder Gabriele Production sie die Regie übernehmen soll. ++++

++++ Der Kameramann Clemens Messow dreht die internationale Serie "Spides". Showrunner ist Rainer Matsutani, der zusammen mit Jörn Heitmann auch Regie führt. Es produzieren SPIDES Production mit Baby Giant Hollyberg, Palatin Media, und Nevision Ltd., UK. ++++


AGENTUR BRANDNER     Telefon: +49 .89 .34 02 95 97 / 34 02 95 95     E.mail: mail@agentur-brandner.de